Omen Over Europe – Tourtagebuch, Teil IV

(English version below)

Hola Metalheads!

Wir machen gerade einen Zwischenstopp in Barcelona nachdem wir 15 Stunden im Van verbringen mussten. Von Salzburg ging es über Deutschland (wtf!), Österreich (wtf!!), die Schweiz und Frankreich in die Stadt des Fußballs und des Architekten-Übermenschen Gaudi. Hier könnt ihr euch ein Bild von seiner Baukunst machen und von der katalanischen Esskultur:

gaudi1

gaudi2

essen1

essen2

essen3

Die Tage davor ging es von Bologna über Milano nach Salzburg. Und die italienischen Promoter scheinen eine gewisse Tradition bei der Anzahl von Bands zu haben. In Bologna begann das Konzert um 10:00 Uhr Abends und es spielten 6 (!) Bands. In Milano waren es gar 8 (!!!) Bands! Das heißt viele Namen und Gesichter merken 😉

In Milano war es uns dann sogar vergönnt zwei Stunden in der Innenstadt rumzugurken und über die Schönheit des Hauptplatzes von Milano staunen.

milano1

milano2

Nächster Halt nach Barcelona wird Jerez (in der spanischen Gegend Kadiz) sein und dann Braga, Portugal, wo wir die Bühne zusammen mit Here Comes The Kraken und Trigger The Bloodshed die Bühne rocken werden.

Ach ja, der Entertainment-Part: Wenn Männer lange keine Frauen in der Nähe haben, ist die Chance groß, dass solche Fotos entstehen:

gay

Horns up & stay brutal!

Bis zum nächsten Mal!

Benni

—————————————————
ENGLISH VERSION
—————————————————

Hola Metalheads,

after spending 15 hours in the Van, we made a stop in Barcelona. Starting in Salzburg, we went via Germany (wtf!), Austria (wtf!!), Switzerland and France to the city of football and of superhuman architect Gaudi.

Here you can get an impression of his architectural skills and of the Catalan cuisine.

gaudi1

gaudi2

essen1

essen2

essen3

The days before, we went from Bologna via Milano to Salzburg. It seems the Italian promoters have a certain tradition going on as far as the number of bands at a concert is concerned. In Milano, there were as much as 8 (!!!!) bands playing. Needless to say, this meant memorizing a lot of names and faces.

We even had the pleasure to cruise around in Downtown Milano and to be stunned at the beauty of the main plaza.

milano1

milano2

Nex stop after Barcelona will be Jerez (in the Spanish region of Cadiz), followed by Braga, Portugal, where we will be burning down the place with Here Comes The Kraken und Trigger The Bloodshed.

Almost forgot, the entertainment part: When men are amongst themselves without any women for a long time, there’s quite a good chance that fotos like these come to existence:

gay

Horns up and Stay Brutal!

Benni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: